19.02.2020, von Axel Meister

An unserem Dienstwochenende fand die jährliche Unterweisung der Motosägenbediener statt.

Unter der Leitung von David Schmidt, dem Gruppenführer der Fachgruppe Bergung, wurden die Teilnehmer bereits am Freitagabend in den Grundlagen des Funktionsträgers „Motorsägenbediener innerhalb des THW“ unterwiesen. Die Kameradinnen und Kameraden arbeiteten sich in Gruppen in die Themengebiete „sicherer Umgang“, sowie die speziellen „Arbeitstechniken mit dem Arbeitsgerät Kettensäge“ ein.

Das so aufgefrischte Wissen, bzw. die neu erlangten Kenntnisse, konnten am darauf folgenden Samstag von jedem der Teilnehmer/innen im Rahmen des praktischen Teils in einem nahe gelegenem Forstrevier am Standort Westerburg erfolgreich umgesetzt werden.

Die teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden konnten, unter der Aufsicht des Gruppenführers David Schmidt, ihr Wissen und Können bei diversen grundlegenden Schnittübungen unter Beweis stellen.

Im weiteren Verlauf des Tages wurden die verschiedenen Fäll-Techniken im Laub- und Nadelholzbestand ausgiebig geübt. Nach der Mittagspause hatte der leitende Gruppenführer  noch eine besondere Trainingseinheit für unsere Teilnehmer/innen im Petto: Truppweise wurden Windwurfschäden (durch das Orkantief Sabine verursacht) fachmännisch aufgearbeitet.

Am frühen Samstagabend kehrten die Teilnehmer/innen in die THW Unterkunft zurück, stellten die Einsatzbereitschaft von Mensch und Maschine wieder her und zogen eine durchweg positive Bilanz für diese Unterweisungseinheit.

Den Status des Motorsägenbedieners kann man im Zusammenhang mit der abgeschlossenen Grundausbildung und einer speziellen Bereichsausbildung in verschiedenen Stufen erlangen.

Diese Spezialisten werden bei der Beseitigung von Sturmschäden, dem Zuschneiden von Bauholz, Anlegen von Schneisen und zur Schaffung von Rettungsöffnungen eingesetzt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: