Kontakt | Impressum | Sitemap
ident_thwthema

aktuelles / Mitteilungen

Mitmachen lohnt sich ! Werden Sie Helfer/-in im THW

THW macht spass. THW ist Helfen im Team. THW spornt an.
Jung und Alt, Frauen und Männer haben bei uns die Möglichkeit, sich ehrenamtlich im Katastrophenschutz zu engagieren.

Bereits im Alter von 10 Jahren können die Kids kostenlos dem THW beitreten. Hier wird den Junghelfern der geschickte Umgang mit einfachen technischen Geräten sowie cleveres Arbeiten im Team nahegebracht.

Ab dem 18. Lebensjahr kann man als aktiver Helfer im THW tätig werden. Jeder kann bei uns eine Aufgabe wahrnehmen. Dabei spielt es keine Rolle ob man technisch geschickt ist oder nicht. Für jeden warten Aufgaben bei uns, die nicht nur Spaß machen, sondern auch dem Nächsten helfen.

In der Grundausbildung wird dem aktiven Helfer das Basiswissen beigebracht. Einsatzgrundsätze und der Umgang mit dem technischen Gerät werden hier vermittelt. Nach der Ausbildung nimmt der Helfer an Einsätzen und technischen Hilfeleistungen teil.

Um das Basiswissen zu erweitern, kann man bei uns weiterführende Fachausbildungen genießen. Der Ortsverband Westerburg verfügt über die Fachgruppen \"Führung und Kommunikation\" sowie \"Räumen\". In Lehrgängen kann man sich zum Funker, Sanitäter, Kraftfahrer, Atemschutzgeräteträger uvm. ausbilden lassen.

Die persönliche Schutzausstattung wird ebenfalls vom THW kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es entstehen also keinerlei Kosten, wenn man sich im THW engagiert.

WICHTIG:
Sofern man(n) die berufliche Karriere (Beruf, Ausbildung, Studium)ohne Unterbrechung durch Zivildienst oder Bundeswehr fortsetzen möchte, kann man sich beim THW auch unter bestimmten Umständen vom Wehrdienst freistellen lassen.

Möchten Sie sich persönlich informieren???
Kommen Sie doch einfach ein einem unserer nächsten Dienste vorbei:

Im August:
15.08.2008 ab 19:00 Uhr
16.08.2008 ab 08:00 Uhr

Im September:
19.09.2008 ab 19:00 Uhr
20.09.2008 ab 08:00 Uhr

Im Oktober:
17.10.2008 ab 19:00 Uhr
18.10.2008 ab 08:00 Uhr





23.07.2008 - Verfasser: Thorsten Kraft

Dieser Artikel wurde bereits 2082 mal gelesen.